Monate: Juli 2013

Wir lesen „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

„Ein ganzes halbes Jahr“ liegt nun schon seit ein paar Wochen auf meinem SuB, wirklich getraut es zu lesen habe ich mich bis gestern nicht. Da kam mir die Leserunde von Ankas Geblubber sehr recht. Gestern fiel der Startschuss und ein paar Seiten habe ich auch schon gelesen. Dazu aber später, da ich die erste Etappe noch nicht ganz geschafft habe und meine Meinung natürlich auch erst dann abgeben möchte.Die „Etappen-Ziele“, nach denen es jeweils einige Gedanken zum Gelesenen geben wird, sind wie folgt: Prolog – Kapitel 4 Kapitel 5 – Kapitel 9 Kapitel 10 – Kapitel 13 Kapitel 14 – Kapitel 16 Kapitel 17 – Kapitel 20 Kapitel 21 – Kapitel 24 Kapitel 25 – Ende Fazit Bevor es nun aber mit dem Lesen weitergeht möchte ich die Fragen beantworten, die Anka zu Beginn dieser Leserunde gestellt hat. Mit welchen Erwartungen gehst du an das Buch?Meine Erwartungen an dieses Buch sind relativ hoch, da ich bisher so gut wie nur gutes gehört habe, die meisten sind auch ziemlich begeistert davon gewesen. Ich habe mir vorsorglich schon …

[Neuzugänge] Bibliothek geplündert

Jaaa ich war heute mal wieder in der Bibo und habe sie leer geräumt, hier meine Schätze 😉Die ersten Bücher werden auf jeden Fall zensiert, die Zusatzbücher nur auf Wunsch, bei Interesse also bitte einen kurzen Kommi hinterlassen 😉 Rezensionsbücher Göttlich verliebt von Josephine Angelini aus dem Dressler Verlag „Um zu verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der 12 unsterblichen Götter fällt, brauchen Helen, Lucas und Orion neue Verbündete. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen? Und was wird aus ihrem Kampf um die Liebe zu Lucas?“   Dark Angels Summer – Das Versprechen von Kristy Spencer und Tabita Lee Spencer aus dem Arena Verlag„Es ist der Sommer, in dem Dawna und Indie beide 17 Jahre alt sind – vertraute, verrückte, beunruhigende 33 Tage lang. Gemeinsam mit ihrer Mutter kehren sie zur Oase ihrer Kindheit zurück: Whistling Wing, voll mit Erinnerungen an die geliebte Granny. Aber diese ist seit einem Jahr tot und Whistling Wing hat sich verändert. Nicht jeder …

Sternenreiter – Kleine Sterne leuchten ewig

Autor: Jando Titel: Sternenreiter – Kleine Sterne leuchten ewig Verlag: KoRos Nord Preis: 13,95€ Erscheinungsdatum: 24. Juli 2012 ISBN: 978-3981486315 Seitenzahl: 131 Leseprobe: *klick*   „Ich lebte meinen Traum nicht, weil ich ihn für mich nicht akzeptiert hatte. Es ist nie zu spät, das zu erkennen und zu korrigieren.“   Klapptext Wenn wir anfangen, auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen.Mats glaubt nicht mehr an seine Träume – zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, dass Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen Sternenreiter, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen. Autor Jando wurde am 16.07.1970 im niedersächsischen Oldenburg geboren. Er ist ein moderner Geschichtenerzähler mit zeitlosen Botschaften für …

Der Hexenschwur

Autor: Deana Zinßmeister Titel: Der Hexenschwur Verlag: Goldmann Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 15. Juli 2013 ISBN: 978-3-442-47641-1 Seitenzahl: 416 Leseprobe: *klick*   „Vier Tage später – es war in der Nähe von Kassel und später Nachmittag – preschten die Kundschafter an Fuhrwerken vorbei und rissen erst kur vor Erik und Arne an den Zügeln, dass die Pferde wiehernd mit den Vorderhufen in der Luft hingen.“   Klapptext Von Krieg und Hexenverfolgungen bedroht, begegnet eine junge Frau einer Liebe, die nicht sein darf … Im Jahr 1635 erreicht der Dreißigjährige Krieg das Land an der Saar. Der gebürtige Thüringer Johann will mit seiner Frau Franziska und den gemeinsamen Kindern Magdalena und Benjamin quer durchs Reich aufs Eichsfeld fliehen – in ihre alte Heimat, die sie vor siebzehn Jahren verlassen mussten, da Franziska der Hexerei bezichtigt wurde. Auf ihrer Reise müssen sie die Schrecken des Krieges am eigenen Leib erfahren, doch dann gewährt ein schwedischer Tross ihnen Schutz. Besonders ein junger Arzt setzt sich für die Familie ein, und die 17-jährige Magdalena fühlt sich bald zu ihm …

Das Geständnis

Autor: John Grisham Titel: Das Geständnis Originaltitel: The Confession Verlag: Heyne Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 22. August 2012 ISBN: 978-3-453-40949-1 Seitenzahl: 544 Leseprobe: *klick*   „Hören Sie, Reverend. Ich habe wirklich schreckliche Dinge getan, aber eine Sache quält mich seit Jahren. Ich muss mit jemanden reden, und ich weiß nicht, wohin ich sonst gehen könnte. Sie dürften es als niemandem erzählen, wenn ich Ihnen von einem furchtbaren Verbrechen berichten würde, das ich vor Jahren begangen habe?“   Klapptext Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams großem Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Autor John Grisham hat 24 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und drei Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia und Mississippi. Covergestaltung Über das Cover lässt sich eigentlich …

Das Mädchen, das den Himmel berührte

Autor: Luca Di Fulvio Titel: Das Mädchen, das den Himmel berührte Originaltitel: La ragazza che toccava il cielo Verlag: Bastei Lübbe Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erscheinungsdatum: 15. Februar 2013 ISBN: 978-3-404-16777-7 Seitenzahl: 973 Leseprobe: *klick*   „Wie soll ich denn ohne dich leben?“, schrie Mercurio und warf sich gegen das Tor. „Was soll ich denn ohne dich tun?“   Klapptext   Wie wird ein junger Tagedieb, der seine Kindheit in einer Höhle verbrachte, zu einem glühenden Verfechter der Freiheit? Wie wird ein jüdischer Überlebenskünstler zu einem anerkannten Arzt? Und wie wird ein Mädchen mit einem schweren Schicksal zu einer Aufsehen erregenden Modeschöpferin? Die Antwort liegt in Venedig. Denn dort, im Labyrinth der Gassen und Kanäle der geheimnisvollsten Lagune Europas, zwischen der Pracht San Marcos und dem Elend der Spelunken von Rialto, findet sich das gesamte Panorama des Lebens …   Autor Luca Di Fulvio, geb. 1957, lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Rom. Sein vielseitiges Talent ermöglicht es ihm, mit derselben Leichtigkeit sowohl packende Thriller für Erwachsene als auch fröhliche Geschichten für Kinder zu schreiben …

Neuzugänge :)

Mein SuB hat mal wieder Zuwachs bekommen. Ich habe das Wochenende in Frankfurt verbracht (heute Nachmittag sind wir wieder heimgefahren) und war gestern mit meiner Schwester shoppen. Natürlich konnte ich da nicht an sämtlichen Buchläden vorbeilaufen, sondern musste mich auch dort umschauen. Herauskam ich folglich mit etlichen neuen Büchern, die ich euch gerne vorstellen möchte. Nach dem gewaltsamen Tod ihrer Eltern ist in Renée Winters‘ Leben nichts mehr, wie es einmal war. Von ihrem Großvater wird die 16-Jährige auf das Gottfried-Institut geschickt, eine elitäre Privatschule von Weltruf mitten in den Wäldern von Maine. Schnell merkt Renée, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht: Der Fokus des Unterrichts liegt auf Fächern wie Gartenbau und Bestattungskunde und Latein scheint die Insider-Sprache zu sein. Darüber hinaus gibt es am Gottfried einige mysteriöse Todesfälle. Obwohl die strengen Regeln der Schule private Verabredungen zwischen Mädchen und Jungen verbieten, verliebt sich Renée in den kühlen, zurückgezogenen und wunderschönen Dante Berlin. Auch er scheint Gefühle für sie zu haben, doch einen Kuss verwehrt er ihr. Welches tödliche Geheimnis versucht er vor …

[Neuzugänge] 3x neuer Lesestoff

Juhu, mein SuB hat bereits wieder Nachschub erhalten, ich habe wirklich keine Ahnung wie ich jemals das alles abbauen soll xD Zu allererst hat mein Freund mir ein Buch geschenkt, und zwar „Nachtglanz“ von Tanja Heitmann aus dem Heyne-Verlag. „Als Adam im Jahre 1889 in einer verlassenen Gasse erwacht, hat er alle Erinnerung an sein früheres Leben verloren. Nur eines spürt er mit aller Macht: Ein Dämon hat von ihm Besitz ergriffen und unterwirft ihn einem einzigen dunklen Verlangen. Unberechenbar und zerrissen irrt Adam durch die Zeiten – bis die geheimnisvolle Esther auftaucht. Die leidenschaftliche Liebe zu ihr gibt Adam seine Menschlichkeit zurück. Verzweifelt versucht er gegen den Vampir in sich zu kämpfen. Ein tödliches Ringen um Esther beginnt…“ Dann habe ich vom Goldmann ein Rezensionsexemplar bekommen und zwar „Der Hexenschwur“ von Deana Zinßmeister. „Von Krieg und Hexenverfolgungen bedroht, begegnet eine junge Frau einer Liebe, die nicht sein darf … Im Jahr 1635 erreicht der Dreißigjährige Krieg das Land an der Saar. Der gebürtige Thüringer Johann will mit seiner Frau Franziska und den gemeinsamen Kindern …

Smart Magic

Autor: Christoph Hardebusch Titel:  Smart Magic Reihe: Smart Magic #1 Verlag: Heyne Preis: 8,99€ Erscheinungsdatum: 08. Juli 2013 ISBN: 978-3-453-53429-2 Seitenzahl: 528 Leseprobe: *klick*   „Aber der Wind ist nicht nur die Brise, die das Gras beugt. Toms Stimme donnerste über sie hinweg. Er ist auch der Sturm, der den Baum fällt. Er ist der Orkan, der das Meer bis ans Land treibt. Er treibt seine Feinde vor sich her wie Sand. Der Wind ist ewig und schnell, aber er ist auch stark. Ein brüllender Sturm, den, wenn er kommt, nichts und niemand besiegen kann.“   Klapptext Tom lebt in Berlin. Er ist ein Einzelgänger und schlägt sich mit Gelegenheitsdiebstählen durch. Sein Leben verändert sich, als er durch ein geheimnisvolles Portal in eine fremde Welt gelangt – eine Welt, in der ein dunkler Magier Angst und Schrecken verbreitet. Auf der Suche nach dem Geheimnis seiner Herkunft entdeckt Tom, dass auch er magische Kräfte besitzt. Er muss eine Entscheidung treffen: Entweder er stellt sich dem Kampf gegen den Magier, oder seine neue zauberhafte Heimat ist der Vernichtung …

Die Tränen der Heilerin

Autor: Marlene Klaus Titel: Die Tränen der Heilerin Originaltitel: Beschützerin des Hauses Verlag: Weltbild Preis: 5,99€ Erscheinungsdatum: 2011 ISBN: 3863651308 Seitenzahl: 576 Leseprobe: *klick*   „Agnes kam sich dumm vor, weil sie sich in Sicherheit gewähnt und dem Herrn bereits gedankt hatte für seine Gnade, sie zu verschonen. Aber der Riese sandte Feuerbälle, die weiß und spukhaft durch die Fensterläden blitzten, er und seine Horde rissen Himmel und Erde auf und sie würden verschlungen werden von diesem Ungeheuer aus der Hölle!“   Klapptext Die Kurpfalz 1593. Nachdem ihre Familie bei einem Brand ums Leben gekommen ist, hadert die Heilerin Barbara mit dem Schicksal. Sie sondert sich ab und wird zur Außenseiterin. So gerät sie nach einem Überfall im Dorf schnell unter Verdacht. Raub und Hexerei werden ihr unterstellt, die Dorfbewohner fordern die Todesstrafe. Doch das Kurpfälzer Recht lässt das nicht zu, eine spannende Auseinandersetzung um Strafen, Vorurteile und Aberglaube beginnt. Autorin  Marlene Klaus, 1960 in Mannheim geboren, ist ausgebildete Buchhändlerin. Nebenher jobbte sie auch als Taxifahrerin, Kellnerin und Postbotin. Heute arbeitet sie in der Gemeindebücherei Brühl. …