5 Bücherwürmer, Freundschaft, Hoffnung, Kaze Manga, Liebe, Manga, Rezension, Schicksalsschlag, Spannung
Schreibe einen Kommentar

Dusk Maiden of Amnesia #4

Allgemeine Informationen

Autor  MAYBE
Titel Dusk Maiden of Amnesia
Verlag Kaze Manga
Reihe Dusk Maiden of Amnesia #4
Seiten 210, davon 2 Farbseiten
ISBN 978-2-88921-679-6
Preis 6,95€
Kaufen? Verlag // Amazon

Das Geheimnis um Yukos Vergangenheit schien gelüftet, doch dann stand er plötzlich da: Ein dunkler Schatten mit Yukos Aussehen und einer furchterregenden Fratze. Genauso schnell, wie er aufgetaucht war, verschwand der Schatten wieder. Anscheinend wurden also doch nicht alle Rätsel gelöst. Unterdessen geht das Gerücht um, eine Schülerin sei in den Sommerferien ums Leben gekommen. Könnte es sein, dass ihr Tod mit Schatten-Yuko in Verbindung steht? 

Eigene Meinung

Zeichenstil

Der Zeichenstil ist in diesem Band sehr düster und unheilvoll, etwas, was ich wirklich sehr sehr mag, denn es passt hervorragend zur Story und hat mich absolut abgeholt. Er unterstützt die Geschichte rund um Yuko und ihre Vergangenheit und erzeugt ein tolles Leseerlebnis! Es wird auf viele Details im Vordergrund geachtet, weshalb der Hintergrund ab und zu mal ein wenig untergeht, aber alles in allem ein sehr eindrucksvoller Band, der düster, klar und strukturiert ist.


Charaktere

Bei den Charas verändert sich nicht viel. Noch immer begleiten wir hauptsächlich Teiichi und Yuko, wobei es diesmal besonders um Yuko spannend wird und ich diese Entwicklung mit Begeisterung verfolgt habe. Es macht eine ganz eigenes düstere und spannende Spannung aus und hat mich völlig in den Band gezogen.
Auch die Nebencharaktere, die für diesen Band eingeführt worden sind, erschließen eine spannende Erzählepisode, auch wenn ich am Ende mit der Auflösung der Fehde nicht ganz einverstanden war, aber ansonsten, sehr gelungen!


Grundidee, Verlauf & Ende

Ich mochte die Reihe bisher sehr, mit diesem Band liebe ich sie! Spannend, düster und interessant. Yuko und alle Geschehnisse um ihre Person haben mich sehr fasziniert und ich war so schnell durch, dass ich selbst verwundert war, aber es liest sich einfach so unglaublich gut! Ich hoffe, dass es in der Art auch weitergeht mit der Reihe, denn dieser Band hat mich wirklich überzeugt. Die Nebenstory fand ich ebenfalls gut, auch wenn ich wie oben erwähnt von dem Ende nicht so ganz begeistert war, aber dies lässt sich verschmerzen, denn alles andere an diesem Manga ist einfach erstklassig. Auch die Interaktion zwischen Teiichi und Yuko werden immer interessanter und sorgen für so manchen Schmunzler oder auch genervten Aufstöhnen sowei dann noch weitere Mädels dazustoßen sowieso!


Fazit

Dieser vierte Band der Reihe ist -wie alle anderen Bände bisher auch- absolut zu empfehlen!


Bewertung


5_heart

Vielen Dank an Kaze Manga für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*