Existenzängste, Freundschaft, Hoffnung, Kaze Manga, Liebe, Magie, Manga, Rezension, Spannung
Schreibe einen Kommentar

Akame ga KILL! #4

Allgemeine Informationen

Autor Takahiro & Tetsuya Tashiro
Titel Akame ga KILL!
Verlag Kaze Manga
Reihe Akame ga KILL! #4
Seiten 218, davon 2 Farbseiten
ISBN 978-2-88921-742-7
Preis 6,95€
Kaufen? Verlag // Amazon

Das perfekte Herzblatt – das ist es, wonach ausgerechnet Sadistin Esdeath sucht. Nachdem sie ihre neue Truppe aus Kaiserwaffenträgern, die „Yaegers“, fast komplett hat, veranstaltet sie einen Wettkampf. Denn nicht nur für den freien Platz bei den Yaegers, sondern auch für den in ihrem Herzen kommt nur ein erfolgreicher Kämpfer infrage. Und tatsächlich bringt der Gewinner des Turniers ihr eiskaltes Herz zum Schmelzen. Er ist jung, geschickt mit dem Schwert und ein Kaiserwaffenträger …

Eigene Meinung

Zeichenstil

Sehr schöner und klarer Zeichenstil. Die Story ist toll gezeichnet, mit vielen Elementen und ausdrucksstarken Bildern. Alle Charaktere haben ihre zeichnerischen Eigenheiten und besonders die Mädchen sind mit tollen kleinen Details ausgestattet, ohne überladen oder lächerlich zu wirken. Einfach sehr schön!


Charaktere


Besonders im Vordergrund haben wir in diesem Band Esdeath und Tatsumi, vor allem weil Esdeath in ihm ihren neuen Geliebten festgemacht hat, Tatsumi das aber nicht besonders gut heißt. Die Spannung zwischen der eiskalten und bösen Esdeath mit ihrem Wunsch, Liebe für jemanden zu finden, ist eine sehr interessanter Charakterbogen.
Zudem werden hier einige neue Kaiserwaffenträger eingeführt und besonders auf Akames Schwester Kurome bin ich sehr gespannt und was zwischen den beiden vorgefallen ist.

Grundidee, Verlauf & Ende


Mittlerweile sind wir ja schon im vierten Band, die Idee der Story ist also relativ klar. Wir sind mittendrinn im Kampf um die Kaiserstadt und ihrer Kämpfer. Esdeath bringt eine ganz neue Komponente hinein, vor allem da ihr sechs Kaiserwaffenträger folgen, die sehr unterschiedlich sind und wo es sich noch herausstellen muss, warum sie auf dieser Seite der Macht kämpfen. Zudem haben wir neue zwischenmenschliche Aspekte wie die Liebe von Esdeath zu Tatsumi und die Verbindung zwischen Akame und Kurome, die auf zwei unterschiedlichen Seiten stehen und doch Schwestern sind. Hatte ich im letzten Band meine Probleme der Story zu folgen, bin ich hier wieder vollkommen zurfrieden und fand diesen Band sehr gut und freue mich auf den weiteren Verlauf der Geschichte!

Fazit

Gefällt mir sehr gut und die Serie wird immer spannender und interessanter mit sehr speziellen und starken Protagonisten!


Bewertung


4_heart

Vielen Dank an Kaze Manga für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*